Blogger Widgets

Brav sein, habe ich letzte Nacht pausenlos besoffen vorm Spiegel geübt.

Ich kann nichts dafür, die Umwelt verdirbt mich.

Fuck School, Burn Shit, Kill people

Mein Bild
ist 16 und unmöglich, sie lacht und lebt schaut nach vorn, nicht zurück und sie kämpft, denn in ihr schlägt das Herz einer Löwin.

Follow me per e-mail !

Mittwoch, 11. Januar 2012

Falsch. Alle Falsch.

Wahre Worte sind nicht angenehm, 
angenehme Worte nicht wahr.

Kranke Scheiße.
Alle Menschen sind gleich. Ähneln sich, haben identische Organe,
 bei jedem bubbert ein Herz'chen & die meisten besitzen Vernunft & Intelligenz.
Nicht? Nein !
Jeden Tag höre ich, wie gelästert wird, es wird beleidigt & ausgelacht.
Und jeden tag sehe ich wie diese menschen, dann denjenigen noch ein 
Küsschen auf die Wange geben & mit diesem aufgesetzem Lächeln & 
dieser verlogen stimme fragen: 'Wie geht's dir; herz'chen?'
Die Menschheit ist einfach mal die hässlichste, verlogenste,dümmste 
& unvernünftigste Spezie; auf dieser Welt.
Alle reden über jeden, reden mit, lügen, lästern und 
wissen am Ende nicht mal warum. 
Alles behinderte Missgeburten, welche man die Zunge abschneiden müsste! 
.. WEiL iHR ALLES RATTEN SEiD !

Mephistopheles.
Ein wenig besser würd’ er leben,
Hättst du ihm nicht den Schein des Himmelslichts gegeben;
Er nennt’s Vernunft und braucht’s allein,
Nur tierischer als jedes Tier zu sein.
Er scheint mir, mit Verlaub von Euer Gnaden,
Wie eine der langbeinigen Zikaden,
Die immer fliegt und fliegend springt
Und gleich im Gras ihr altes Liedchen singt;
Und läg’ er nur noch immer in dem Grase!
In jeden Quark begräbt er seine Nase.
Der Herr.
Hast du mir weiter nichts zu sagen?
Kommst du nur immer anzuklagen?
Ist auf der Erde ewig dir nichts recht?
Mephistopheles.
Nein Herr! Ich find’ es dort, wie immer, herzlich schlecht.
Die Menschen dauern mich in ihren Jammertagen,
Ich mag sogar die armen selbst nicht plagen.

[J.W.v. Goethe - Faust]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen